Objektiv W

Objektiv W "N-Achroplan" 10x/0,3 M27

Artikelnr.: 420947-9900-000
Beschreibung

Objektiv W N-Achroplan 10x/0,3 M27 (a=2,6mm)

Vollständige Beschreibung

Dieses Objektiv ist für das Eintauchen in physiologische Kochsalzlösung konzipiert.

Maßstabszahl 10x
Numerische Apertur 0.3
Arbeitsabstand [mm] 2.6
Deckglasdicke [mm] 0
Gewindetyp M27x0.75
Immersion Wasser
Sehfeld [mm] 23
Abgleichlänge [mm] 45.00
Großer Arbeitsabstand
Korrektionsring
Iris
Optisches System Infinity Color Corrected System (ICS)
Ebnung
Farbkorrektur
Biomedizinische Anwendungen
Fluoreszenz Ja
- Multichannel
- Ultraviolett-Transmission
- Infrarot-Transmission
Hellfeld Ja
Differentieller Interferenzkontrast
High Contrast DIC
Polarisationsoptischer DIC
Phasenkontrast
VAREL-Kontrast
Hoffman Modulation Contrast
Polarisationskontrast
Material- (Auflicht) Anwendungen
Hellfeld Ja
Hellfeld/Dunkelfeld
Auflicht-DIC
High Contrast DIC
DIC mit zirkular-polarisiertem Licht
Totalinterferenz-Kontrast
Polarisationskontrast
Optionen
Definite Focus.2
Konfokale Mikroskopie Ja
- Ultraviolet
- VIS (sichtbares Licht)
- NLO-IR / 2 Photon
Total Internal Reflection Fluorescence
ApoTome
Mikrodissektion
  • DIC-Schieber EC PN 5x/0,15 0
    DIC-Schieber EC PN 5x/0,15 0
    Artikelnr.: 426960-0000-000
  • Objektivring ACR für Objektivhülse zylindrisch kurz
    Objektivring ACR für Objektivhülse zylindrisch kurz
    Artikelnr.: 424508-0000-000
  • Reinigungspapier (300 Blatt)
    Reinigungspapier (300 Blatt)
    Artikelnr.: 462975-0000-000
  • Adapter 30mm mit Optik und DIC-Schieberaufnahme
    Adapter 30mm mit Optik und DIC-Schieberaufnahme
    Artikelnr.: 424516-9041-000
  • Immersionsmittel
    Immersionsmittel "Immersol" W 2010, Öler 20 ml
    Artikelnr.: 444969-0000-000
Technische Zeichnung
Transmissionskurve
W Achroplan/W N-Achroplan

Diese Objektive werden insbesondere in der Physiologie eingesetzt. Das aufrechte Mikroskop „Axioskop“ 2 FS dient hierbei als Arbeitsbasis zur Untersuchung der Proben (z.B. dicke Hirnschnitte). Diese Proben können aufgrund ihrer Dicke nicht mit den inversen Mikroskopen „Axiovert“ unter Verwendung von LD Objektiven betrachtet werden, wie das z.B. bei der Untersuchung von Zellkulturen in verschiedenen (durchsichtigen) Gefäßen möglich ist. Mit diesem aufrechten Mikroskop ist es möglich, in Behältnisse wie beispielsweise Petrischalen, mit den Objektiven in ein Medium einzutauchen und das Präparat von oben zu betrachten. Beim „Axioskop“ 2 FS wird mittels Objektivbewegung fokussiert - der Tisch ist in der Höhe nicht verstellbar (FS = Fixed Stage). Selbstverständlich werden diese Objektive auch für Durchlichtuntersuchungen eingesetzt. Beispielsweise bei der Ableitung elektrischer Potentiale in Zellen. Die Objektive „Achroplan" für Wasserimmersion sind speziell angepasst auf die Bedürfnisse in der Elektrophysiologie (Patch-Clamp Technik), in der Intravital-Mikroskopie, bei den Untersuchungen zur Mikrozirkulation und von dicken Präparaten bei vitalen Gehirnschnitten. Gerade bei diesen Arbeitstechniken kommt es darauf an, dass einige wichtige Grundvoraussetzungen eingehalten werden. Diese sind: hervorragende optische Leistung und Transmission, die schlanke Form, besonderes Material für die Objektivspitze und großer Arbeitsabstand. Alle Objektive Wasser „Achroplan“ sind geebnet für Sehfelder von 20 mm. Es sind alle Kontrastverfahren möglich, einschließlich hochaufgelöstem Differential Interferenzkontrast (DIC). Durch die hohen numerischen Aperturen der Objektive sind nicht nur hervorragende Abbildungen möglich, sondern die Eignung für die Fluoreszenz ist auch sehr gut - nicht zuletzt durch die Verwendung spezieller Glassorten mit hoher Transmission für das Erregerlicht. Die Objektive sind auch geeignet für das Verfahren "INFRAPATCH" bei Wellenlängen bis 780 nm (spezielle IR Versionen sind erhältlich). Erst durch die schlanke Objektivspitze und den großen Arbeitsabstand der Objektive ist so viel Platz vorhanden, dass mit allen Mikroinstrumenten (Patch-Clamp-Elektroden, Mikroinjektionskapillaren usw.) das Präparat optimal erreicht werden kann. Dabei können auch große Positionierwinkel zur Minimierung der Eigenkapazität bei Patch-Clamp-Ableitungen erreicht werden. Die Objektivspitze ist darüber hinaus aus speziellem, isolierenden Kunststoff gefertigt, der eine äußerst geringe Eigenkapazität besitzt und keine Metallionen in das umgebende Medium abgibt (inertes Material). Dieses Material ist korrosionsfrei und chemisch resistent und hat eine minimale Temperaturleitfähigkeit.

Objektiv W N-Achroplan 10x/0,3 M27 (a=2,6mm)